Kontakt

Infektionsschutz – Lüftungsrechner

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe stellt auf ihrer Internetseite eine Hilfe zur Berechnung der Lüftungsintervalle zur Verfügung. In Abhängigkeit des Raumvolumens und der Personenzahl kann das Lüftungsintervall ermittelt werden. zum Lüftungsrechner

Bundeseinheitlicher SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie einen bundeseinheitlichen SARS-CoV2-Arbeitsschutzstandard veröffentlicht. Homepage des BMAS Diese Anforderungen an den Arbeitsschutz sind für alle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verbindlich.   Arbeitsschutz gilt weiter – und muss … um betriebliche Maßnahmen zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2 ergänzt werden! Sozialpartnerschaft nutzen, Arbeitsschutzexperten einbinden, Angebot arbeitsmedizinischer Vorsorge ausweiten!Betriebsärzte und Fachkräfte…

Atemschutzmasken in Zeiten des Mangels

Atemschutzmasken sind derzeit ein rares Gut. Die Versorgung mit dieser Schutzausrüstung, die für verschiedene Branchen notwendig ist, wird immer schwieriger. Das gilt auch für Arbeitgeber in Handwerk und Produktion, die ihre Mitarbeiter vor Gefahrstoffpartikel und Aerosolen schützen müssen. Der Ausschuss für Biologische Arbeitsstoffe hat eine „Empfehlung organisatorischer Maßnahmen zum Arbeitsschutz im Zusammenhang mit dem Auftreten von SARS-CoV-2 , sowie zumressourcenschonenden Einsatz von Schutzausrüstung“ herausgegeben, die…

Infektionsgefahr – Schutz der Beschäftigten

Diejenigen, die es einrichten können, arbeiten im Homeoffice. Aber nicht alle können von zu Hause arbeiten. Pflegekräfte und die Belegschaften von Supermärkten zum Beispiel. Auch Handwerker werden weiterhin vor Ort gebraucht. Sie alle müssen in diesen Tagen besonders darauf achten, bei ihrer Arbeit geschützt zu sein.  Die DGUV zeigt Beispiele auf, wie in den verschiedenen Branche die Mitarbeiter geschützt werden können: DGUV Schutz für Beschäftigte